Eindrücke der Preisverleihung:
 
Jesko Dörmann gewann den Sonderpreis in der Kategorie Kinder. Mit ihm freuen sich Birte Karalus und Alexander Leipold.
 
Die Verlerin Anette Harnischfeger freute sich über den Platz in der Kategorie Selbsthilfe mit Alexander Leipold und Birte Karalus.
 
Bernd Stara, Sprecher der Gruppe Gelderland, erklärte Moderatorin Birte Karalus und dem Publikum das "Schlaganfall-Infomobil"
 
Marie-Luise Müller (Deutsche Patientenhotel GmbH) übergab Oliver Raach den 1. Preis
 
1.Preis in der Kategorie Betroffene: Marina Fraas nahm die Trophäe aus den Händen von Prof. Dr. Mario Siebler entgegen.
 
Philippe sprüht vor Lebensenergie
Hier geht's zum Bericht.
 
Maximilian Jäger lebt seinen Traum
Hier geht's zum Bericht.
 
Birte Karalus interviewt Willi Daniels
Hier geht's zum Bericht.
 
Zbigniew Surowiecki hat den Preis stellvertretend für Manfred Dresel (Aphasiegruppe Bochum) entgegen genommen.
 
Freuen sich über den Preis (von links): Alexander Leipold, Marie-Luise Müller, Dr. Thomas Staudacher, Birte Karalus, Peter Albiez (Pfizer) und Dr. Michael Brinkmeier.
 
Stiftungsbotschafter Alex Leipold ehrte Gunnar van der Pütten.
 
Jürgen Kammerl (links) mit Prof. Dr. Mario Siebler
 
Harald Viestenz im Gespräch mit Moderatorin Birte Karalus.
 
Ein Schlaganfall trifft nie nur einen Menschen allein - ebenso viele Menschen leisten unermüdlich Hilfe und Unterstützung. Sie sind gemeinsam mit den Betroffenen stark im Kampf gegen den Schlaganfall.
 
Die Bewerbungsfrist ist am 15. September 2014 abgelaufen. Eine Jury entscheidet im Oktober / November über die Gewinner in den Kategorien.
 
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier: Download
 
Geschichten, die das Leben schrieb: Machen Sie mit und erzählen Sie uns die Geschichte Ihres persönlichen Schlaganfall-Helden – gerne auch untermalt mit Bildern oder sogar einem Video.
 
Folgende Personen gehören der Jury zum diesjährigen Motivationspreis an und werden die eingereichten Beiträge bewerten.